Neuigkeiten

Kommen Sie der Grippe zuvor - lassen Sie sich impfen!

St. Anna-Klinik Krankenhaus St. Josef Petrus-Krankenhaus

Die neue Grippesaison nähert sich und die wirksamste Maßnahme, sich gegen Grippe zu schützen und die Verbreitung des Influenzavirus zu stoppen, ist die Impfung gegen Grippe!

Eine echte Grippe (Influenza) ist keine einfache Erkältungskrankheit („grippaler Infekt“), sondern eine ernstzunehmende Infektion.

Wuppertal, im Oktober 2021

Die Impfung gegen Influenza hat viele Vorteile. Sie schützen sich selbst und Ihr soziales Umfeld.

Der Grippeimpfstoff ist effektiv und gut verträglich. Die sogenannten quadrivalenten Impfstoffe schützen gegen die vier Grippevirusvarianten, die voraussichtlich hauptsächlich zirkulieren.

Wissenschaftliche Studien und langjährige Erfahrung aus der Praxis mit vielen Millionen verimpfter Dosen zeigen, dass die saisonale Impfung gegen Grippe sicher und gut verträglich ist

Wer sollte sich impfen lassen? Die STIKO empfiehlt die Impfung gegen Grippe insbesondere für folgende Personengruppen:

  • Menschen mit erhöhter Gefährdung, z. B. medizinisches und pflegerisches Personal
  • Personen, die eine mögliche Infektionsquelle für die von ihnen betreuten Risikopersonen sein können
  • Personal in Einrichtungen mit umfangreichem Publikumsverkehr
  • Menschen, die 60 Jahre und älter sind
  • Personen, die in Alten- oder Pflegeheimen leben
  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit erhöhter gesundheitlicher Gefährdung in Folge eines Grundleidens wie z. B.:

    • chronische Erkrankungen der Atmungsorgane (inkl. Asthma und COPD)
    • chronische Herz-Kreislauf-, Leber- und Nierenerkrankungen
    • Diabetes oder andere Stoffwechselkrankheiten
    • chronische neurologische Krankheiten, z. B. Multiple Sklerose
    • bei angeborenen oder erworbenen Immundefekten mit T- und/oder B-zellulärer Restfunktion

  • HIV-Infektion
  • Schwangere

Kommen Sie der Grippe zuvor - lassen Sie sich impfen!

Kontakt

Carsten Noth

Unternehmenskommunikation

Tel0202 485-4855
Mailcarsten.noth(at)cellitinnen.de

Handykontakt speichern

Sie möchten Projekte in unserem Krankenhaus unterstützen?

Jetzt spenden
Notfall Ambulanz

Im Notfall

Notaufnahme Petrus-Krankenhaus

Zentrum für Notfallmedizin

Hausärztlicher Notdienst

Carnaper Str. 48
42283 Wuppertal-Barmen

Weitere Notrufnummern
Feuerwehr, Rettungsdienst

Tel 112

Polizei

Tel 110