Petrus-Krankenhaus

Lungenfibrose

Interstitielle Lungenerkrankungen: Lungenfibrose und Sarkoidose

Interstitielle Lungenerkrankungen (engl. interstitial lung disease, ILD) sind Erkrankungen des Lungengewebes. Bei Lungenfibrose entsteht dabei eine Vernarbung, welche dazu führt, dass Lungenvolumen und Dehnbarkeit der Lunge abnehmen. Dies behindert die Sauerstoff-Aufnahme der Lunge.
Lungenfibrosen können entstehen durch das das Einatmen von Stäuben (Silikose, z. B. im Bergbau), Allergenen und Asbest (Asbestose) oder die Einnahme von Medikamenten (z. B. Amiodaron, Methotrexat, Nitrofurantoin).  Interstitielle Lungenerkrankungen und Lungenfibrosen können auch bei Erkrankungen der Gefäße (Vaskulitis, z. B. granulomatöse Polyangiitis GPA, früher M. Wegener), Autoimmun-Erkrankungen (z. B. Lupus erythematodes), systemischer Sklerose (Sklerodermie), M. Sjögren oder rheumatoider Arthritis (Rheuma) auftreten.

Bei der idiopathischen Lungenfibrose (IPF) ist der Grund für die Vernarbung der Lunge unbekannt. Sie entsteht durch chronische Entzündungsvorgänge und fehlgeleitete Reparaturvorgänge in der Lunge, die einem bindegewebigen Umbau führen. Erst seit wenigen Jahren besteht die Möglichkeit, die IPF überhaupt mit Medikamenten zu behandeln.

Die Sarkoidose ist eine Erkrankung, bei der in verschiedenen Organen „Knötchen“ (Granulome) entstehen. Am häufigsten sind Lunge und Lymphknoten der Lunge befallen. Das Spektrum der Krankheitsschwere reicht hier von sehr leichten, nicht behandlungswürdigen Fällen bis hin zu schweren Verläufen.
Unsere Klinik  ist spezialisiert auf interstitielle Lungenerkrankungen. Wir arbeiten in diesen Bereichen auch wissenschaftlich und führen Studien durch. Einmal im Monat findet ein rheumatologisch-pneumologisches ILD-Board statt, in dem die Fälle von Pneumologen, Rheumatologen, Pathologen, Lungenchirurgen und Radiologen gemeinsam besprochen werden.

Ärztliche Kollegen sind herzlich eingeladen, Patienten beim rheumatologisch-pneumologischen ILD-Board im Petrus Krankenhaus anzumelden.  Zur Anmeldung bitten wir um die Verwendung des Anmeldeformulars. 

Fibrose-Sprechstunde: dienstags zwischen 14:00 und 16:00h

Anmeldung bitte über Sekretariat Wuppertaler Lungenzentrum, Tel 0202 299-2302 Fax 0202 299-2309

 

 

 

Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.  Jetzt Instagram-Follower werden.
St. Vinzenz-Hospital
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung lesen.
OK