Petrus-Krankenhaus

Kinderanästhesie

Die Versorgung unserer „kleinsten“ Patienten mit Schwerpunkt in der Klinik für Hals-Nasen-Ohren Heilkunde liegt uns besonders am Herzen. Den gesamten Krankenhausaufenthalt Ihres Kindes mit Narkosevorgespräch , der eigentlichen Operation und auch der postoperativen Phase im Aufwachraum und Station gestalten wir so angenehm wie möglich. Vom Säuglings-bis zum Schulkindsalter versuchen wir eine kindgerechte Betreuung sicher zu stellen.

Im Rahmen des Prämedikationsgespräches werden alle wichtigen Informationen rund um die Narkose mit den Eltern besprochen. Mindestens eine Stunde vor der geplanten Narkoseeinleitung werden sogenannte „Zauberpflaster“ auf die Haut geklebt, um eine schmerzarme Venenpunktion zu ermöglichen. Außerdem wird ein beruhigendes Medikament wird als Saft oder Tablette verabreicht, um Aufregung gar nicht erst aufkommen zu lassen. Im Beisein der Eltern und durch moderne Medien (Tablet) können wir unsere kleinsten Patienten z.B. während der Venenpunktion effektiv ablenken.

Nach der Operation erhalten die Kinder bereits im Aufwachraum Wassereis.

 

 

 

 

Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.
Cellitinnen
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung lesen.
OK