Petrus-Krankenhaus

Therapiekonzept

Unser ganzheitliches Konzept beruht auf der individuellen Behandlung der Patienten, unterstützt von diagnostischen Maßnahmen, betreut und gepflegt durch das therapeutische Team.

Bei allen Patienten führen wir zu Beginn und bei der Entlassung ein geriatrisches Assessment durch, um den Behandlungserfolg im Verlauf dokumentieren zu können. Die therapeutische Versorgung wird durch täglich mindestens vier Anwendungen, in reduzierter Form auch an Wochenenden und Feiertagen, sichergestellt. 

Als Therapieformen sind Einzel- und Gruppentherapien unter therapeutischer Leitung, sowie Gruppen an Geräten und im Bewegungsbad vorgesehen. Gruppenerlebnisse sollen helfen, Hemmungen vor sozialen Kontakten abzubauen. Gemeinschaftliche Aktivitäten und Freizeitangebote runden den Aufenthalt in unserer Klinik ab. Hier bieten wir u. a. Informationsveranstaltungen, Unterhaltungs- und Musiknachmittage und die Nutzung unserer Patientenbibliothek. Ein Friseursalon im Haus ergänzt das Angebot.

Neben der Cafeteria mit Terrasse befindet sich eine Parkanlage mit Boule-Bahn. Jüngste Errungenschaft ist unser neu gestalteter Therapiegarten mit Ruhe-, Spiel-, Bewegungs- und Tastzonen. Ein Kräutergarten, ein Hochbeet und ein Gewächshaus werden therapeutisch genutzt und dienen der Wiedererlangung von Lebensqualität.

Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.
Petrus-Krankenhaus